Zufüttern

Forum für Freundschaftsplaudereien und allgemeine Fragen außerhalb alle anderen Forumtheman
Birgit
Inlägg: 59
Blev medlem: lör 17 sep 2011, 15:20

Zufüttern

Inlägg av Birgit »

Hallo!
Unsere Josefine wird am 9.9. vier Monate alt, und wir haben jetzt leider das Problem, daß sie nicht mehr satt zu werden scheint. Sie trinkt nachts nur mehr einmal, so gegen zwei, was sie sich aber selber so ausgesucht hat. Aufstehen tun wir frühestens um 6 Uhr, aber munter sind wir ab ca 4-5 immer wieder. Die liebe wolfsstunde quält uns seit Anfang an und ich muß immer wieder das Bettchen schieben. Tagsüber arbeite ich eigentlich seit einem guten Monat nur mehr mit der Leier.
Jetzt ist es aber so, daß die Nächte immer schlechter werden und Josefine ab ca 11 Uhr immer wieder aufwacht. Auch tagsüber scgläft sie unruhiger. Außerdem hab ich den Eindruck, daß sie nach dem Trinken nicht zufrieden ist. Und sie ist eigentlich ein sehr fröhlivhes Kind .
Nehme jetzt seit zwei Tagen Bockshornkleekapseln u trinke Malzbier, um die Milchmenge zu steigern, aber ich fürchte es reicht nicht. Andere Möglichkeiten, wie viel Ruhe und oft anlegen gehen leider nicht, da ich noch einen Dreijährigen habe u nach dem Standardmodell vorgehe. Freu mich schon so, wenn ich endlich mit den Breien anfangen kann!
Hat jemand einen Tip für mich, oder kann mir wer sagen, welche Milch man dazufüttern kann?
Beim Xandl hat das Stillen super funktioniert, aber bei der Fini plagen wir uns eigentlich von Anfang an aus diversen Gründen. Schade!
Würde mich über ein bissl Unterstützung freuen!
Liebe Grüße aus Wien,
Birgit
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: Zufüttern

Inlägg av LoneO »

Hej liebe Birgit,
nun ist die kleine Fini schon über 5 Monate - und ich denke mir, dass du jetzt immer mehr zufütterst - und dass damit auch das Schlafen wieder besser ist :wink:
Tipps: beim Zufüttern habe ich mit Banane angefangen - dann Möhren - und Kartoffeln - und dann anderes Obst und Gemüse (keine Zitrusfrüchte, keine blähenden Gemüsesorten, keine Hülsenfrüchte).
Wenn sie dann 3 - 4 Wochen immer größere Gemüse/Obst-Mahlzeiten schafft, kannst du einen Abendbrei aus Getreide einführen!
Von Folgemilch habe ich keine Ahnung - ich habe bei meinen 4 Kindern voll gestillt, bis die Kleinen 4 bis 6 Monate alt waren, dann zugefüttert + gestillt, bis sie 8 bis 10 Monate alt waren. Und so haben wir keinen Muttermilchersatz gebraucht - und keine Nuckelflaschen - sie haben schon früh aus Schnabeltassen getrunken :wink:
Alles Gute und ganz liebe Grüße
von
Lone
Skriv svar

Återgå till "Allgemeine Fragen & Plaudereien"