Plötzlich klappt nichts mehr

Fragen und Antworten über das durchführen der Kur von elteren Kindern
Minocat1986
Inlägg: 54
Blev medlem: lör 09 feb 2019, 16:13

Plötzlich klappt nichts mehr

Inlägg av Minocat1986 »

Hallo
Unsere kleine ist jetzt 16 Monate alt und seit ein paar Wochen läuft nichts mehr wie es war, obwohl das mit der Kur Monate lang ohne großen Probleme geklappt hatte...

Im Urlaub lief einiges falsch und damit fing alles an...

Jetziger stand ist dass sie nachts aufwacht und mama schreit und nicht mehr allein einschläft...müssen jedesmal fächern...

Und mittags und abends beim ins Bett bringen dauert es auch eine Weile mit fächern und Geschrei...mit der Leier dreht sie völlig ab...

Aber nachts ist einfach das schlimmste...
Liegt das gerade am Alter? Da wohl andere auch solche Probleme haben...

Ich weiß einfach nicht mehr weiter

Liebe Grüße Jenny
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: Plötzlich klappt nichts mehr

Inlägg av LoneO »

Hej liebe Jenny,

nun hoffe ich, dass es bei euch mittlerweile ruhiger geworden ist ...

Du hast vollkommen Recht: das Alter kann eine Rolle spielen :mrgreen:
Wenn das Kind etwa 18 Monate alt ist, bekommt man einen guten Vorgeschmack vom Trotzalter ...
es gibt häufiger Proteste, mein Tipp: stell niemals Fragen, die mit ja oder nein beantwortet werden können, denn da wirst du immer ein nein bekommen :roll:
Beispiel: wollen wir spazieren gehen? NEIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
>besser: möchtest du die braunen Schuhe oder die Gummistiefel anziehen, wenn wir rausgehen? Gummistiefel :clapping:

Das einzige, was ich noch empfehlen kann: Geduld, Ruhe bewahren, immer mit gaaaaanz viel Sicherheit und Selbstverständlichkeit arbeiten.
Und: darauf achten, dass du nicht zu viel machst!!! Die Kleine ist schon GROSS und sie kann viele Krisen schon alleine regeln ;o)

Ganz liebe Grüße an euch
von
Lone
Minocat1986
Inlägg: 54
Blev medlem: lör 09 feb 2019, 16:13

Re: Plötzlich klappt nichts mehr

Inlägg av Minocat1986 »

Hallo Lone

Vielen Dank für deine Antwort...
Mittlerweile war es zwischenzeitlich ein paar Tage besser und sie ist wieder super eingeschlafen und hat immer durchgeschlafen...

Vor 2 Tagen ist sie abends um 23 Uhr wach geworden und war 2 Stunden wach...wir waren verzweifelt...nichts half...bei der Leier ist sie total durchgedreht...
Gestern war der Mittagschlaf grauenvoll, sie hat nur gebrüllt eine ganze Stunde, dafür ist sie abends super eingeschlafen...
Morgens 45 min zu früh wach und ewiges gemotze...ich hab sie einfach in Ruhe gelassen...

Heute Mittag und heute Abend war komischerweise wieder alles super...es ist einfach seltsam...bin mir nicht sicher ob es an den Zähnen liegen könnte...

Doch wir sind zuversichtlich...

Liebe Grüße Jenny
Skriv svar

Återgå till "Fragen zur Durchschlafkur im Alter von 1 Jahr und älter"