Fragen zur Durchschlafkur 3 Tag

Fragen und Antworten über das durchführen der Kur von elteren Kindern
Laluna
Inlägg: 3
Blev medlem: mån 12 okt 2015, 06:28

Fragen zur Durchschlafkur 3 Tag

Inlägg av Laluna »

Hallo ich habe die Kur jetzt an unserem Leon (14monate) seit ein paar Tagen durchgeführt und es klappt ganz gut.
19:30-7:00 Nachtschlaf
8:00-8:15 Frühstück
8:30-11:30 spazieren, spielen
11:30-12:00 Mittagessen
12:00-14:00 Mittagsschlaf
15:00-15:30 Nachmittagssnack
15:30-18:00 spielen
18:00-18:30 Abendessen
18:30-19:30 Baden, spielen, Nachttrunk, lachen, schlafen legen

Bin sehr zufrieden da er zuvor nur an meiner Brust hing und bis zu 8 mal aufwachte. Allerdings wacht er noch recht häufig in der Nacht auf und hat noch nie durchgeschlafen ( sind jetzt in am 6 Tag). Er lässt sich mit einer Leier meist recht schnell wieder beruhigen. Er schafft aber nur maximal 4 Stunden am Stück zu schlafen meist aber kürzer. Mach ich was falsch? Die meisten berichten ja das die Kinder schon ab dem dritten Tag weitaus länger beziehungsweise komplett durchschlafen.
Ich habe auch noch weiter Fragen zur Kur, welche mich schon die ganze Zeit beschäftigen.
1.) Leon steht leider anstatt um 7 Uhr immer früher auf ( erst um 6:45 und heute 6:30). Ich versuche ihn dann mit der Leier zu beruhigen aber nach 15 Minuten ohne Erfolg hole ich ihn dann in einem ruhigen Moment aus dem Bett. Habe aber jetzt Angst dass er immer noch früher aufsteht. Was kann ich tun um dem entgegen zu wirken
2.) darf ich eine Flasche mit Wasser ins Bett stellen falls er Durst hat? Leon will keinen gute Nacht Trunk (hat noch nie Milch aus der Flasche akzeptiert)
3.) wie lange und Konsequenz müssen wir uns an die Zeiten vom Schema halten? Ganz klar werden wir die kommenden Wochen das Schema streng mit 15 Minuten Spielraum einhalten, aber wie sieht es danach aus? Im Buch steht ja das man das Schema für die nächsten Jahre beibehalten sollte. Da wir gern mittags zum Baden, Essen gehen oder auch im Urlaub mal gern länger ausgehen und nicht zur Schlafenszeit um 19:30 Uhr schon wieder ins Hotel gehen wollen, habe ich Bedenken wie ich wir das machen können um nicht alles durcheinander zu bringen? Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Schema und Urlaub, Einladungen oder auch Tagesausflügen sich dran zu halten und wie macht ihr es (nutzt ihr den Kinderwagen als Bett, Umgang mit dem Lärm)?
4.) Wie können wir vorgehen wenn wir eingeladen sind zu den Schlafenszeiten z.B. Abends? Dort schlafen legen und dann wieder wecken? Bringt das nicht die Kur durcheinander?
5.) wenn er richtig krank ist darf er dann auch öfter schlafen und das Schema nicht hundert prozentig einhalten?
6.) wenn er mittags erst nach 1 Stunde weinen einschläft, muss ich ihn dann trotzdem gleich um 14:00 Uhr wecken oder kann ich ihn ausnahmsweise in einem solchen Fall länger schlafen lassen?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Antworten
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: Fragen zur Durchschlafkur 3 Tag

Inlägg av LoneO »

Hej liebe Laluna,
dein großer Leon macht es doch richtig GUT!!!!!
Er reagiert super auf deine Leier und wird diese nun immer seltener brauchen :wink:
Haltet euch min. 2 Wochen so genau wie möglich am Schema.
Wird er morgens zu früh wach, wartest du ab - leierst - wartest ab - leierst usw - evt. ein paar kurze Eingriffe mit ganz kurzem Fächern - dann vor der Tür Musik/Alltagsgeräusche machen - er wird sich daran gewöhnen, dass im Haus Leben ist, bevor er aufsteht - und er wird immer geduldiger darauf warten, dass es für ihn Zeit zum Aufstehen ist, und dabei vielleicht sogar wieder einschlafen :wink:
Auch nach der Kur sollte man auf die Zeiten achten - besonders beim Nachtschlaf.
Der Mittagsschlaf kann mal verschoben/verkürzt/verlängert werden - Daumenregel: eine Ausnahme pro Woche!!!
Ihr werdet eure neue Routine lieben! Es wird Ruhe einkehren und alles wird vorausschaubar - und planbar! Im Urlaub kann er unterwegs im Auto/ im Buggy / im Reisebett / in einer Strandmuschel schlafen - unterwegs mit einem dünnen Tuch abdecken, damit er abgeschirmt ist.
Bei Abendeinladungen könnt ihr sein Reisebett mitnehmen und ein ruhiges/dunkles Zimmer für ihn suchen - das Ein-Ausladen aus dem Auto ist eine Sache von wenigen Minuten und klappt meist gut - und auch wenn es mal nicht so gut klappt, dann ist es eben ein Ausnahmefall und sollte als solchen abgehakt werden - und am nächsten Tag weitermachen wie gehabt :wink:
Er darf Wasser mit ans/ins Bett bekommen - in einem tropffreien Trinkbecher - aber eigentlich braucht er es nicht, außer wenn er krank ist - oder wenn es sehr heiß ist.
Bei Krankheit darf er mehr schlafen - gerade wenn er Fieber haben sollte - und dann braucht er das Wasser auch nachts.Sobald es ihm wieder besser geht - nach wenigen Tagen - sollte man zur alten Routine zurückkehren.
Alles Gute an euch und ganz liebe Grüße
von
Lone
Laluna
Inlägg: 3
Blev medlem: mån 12 okt 2015, 06:28

Re: Fragen zur Durchschlafkur 3 Tag

Inlägg av Laluna »

Hallo liebe Lone,

Vielen Dank für die Antwort und die aufbauenden Worte =D> . Letzte Nacht lief super. Er ist nach 10 Minuten eingeschlafen und immer wenn er kurz wach wurde von alleine wieder eingeschlafen, wie du es geschrieben hast. Wie lange soll ich denn die bestätigungsleier anwenden? Wenn ich eingreife dann reicht meist einmal leier aus und er schläft. Daher bin ich mir nicht sicher ob er die bestätigungsleier noch braucht?
Heute hat er aber über eine halbe Stunde gebraucht mittags einzuschlafen. Darf ich ihn dann ein wenig länger schlafen lassen?
Noch 2 Fragen hätte ich. Wenn er im Auto oder Buggy einschläft braucht er dann auch die Leier?
Da ich die kur bislang sowohl Tags als auch abends allein durchgeführt habe, wollte ich noch fragen wann es der beste Zeitpunkt wäre das mein Mann ihn ins Bett bringt? Nach den 11 Tagen oder ist das egal? Ich möchte nur ungern riskieren das es einen Rückfall gibt und muss zugeben das mein Mann sehr unsicher im Umgang mit Leon ist. Und die Kur erfordert ja Sicherheit :roll: .

Vielen lieben Dank für deine Hilfe.
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: Fragen zur Durchschlafkur 3 Tag

Inlägg av LoneO »

Hej liebe Laluna,
SUPER! Ihr habt es geschafft :D :D :D
Die Nächte sind schon stabil und ruhig und auch tagsüber wird die Routine sich nun allmählich festigen.
Du musst keine Bestätigungsleier mehr geben. Behalte aber das kurze Fächern + Leiern bei jedem Hinlegen bei - so bekommt er vor jedem Schlafen seine Leier - und die Werkzeuge bleiben aktiv für eine eventuelle kleine Krise - Zeitumstellung/Umzug/Urlaub/Krankheit ...
Auch wenn er im Auto/Buggy schlafen soll, leierst du, während du ihn zudeckst/abschirmst. Schläft er vorher von allein ein, musst du nicht leiern.
Papa kann jetzt übernehmen! Eigentlich wird nur empfohlen, dass eine Person die ersten beiden Nächte übernimmt. Danach kann man sich abwechseln - und wenn die Routine sich gefestigt hat, können auch andere das Hinlegen/Fächern/Leiern übernehmen - die Zeiten sind wichtig - der Ort/die Person nicht mehr so ... es gibt Kinder, die auf Ort-Personen-Wechsel mit Proteste reagieren - meist beruhigt sich das innerhalb kurzer Zeit, wenn man einfach mit Ruhe und Selbstverständlichkeit weitermacht ;o)
Auch beim Mittagsschlaf solltet ihr versuchen, die Zeiten einzuhalten, max 15 Min Spielraum - dh. er kann mal 15 Min eher hingelegt werden - oder 15 Min nach Aufstehzeit schlafen, bevor du ihn weckst usw.
Weiterhin alles Gute und ganz liebe Grüße
von
Lone
Skriv svar

Återgå till "Fragen zur Durchschlafkur im Alter von 1 Jahr und älter"