4jährige schreit 5. Nacht in Folge

Fragen und Antworten über das durchführen der Kur von elteren Kindern
wiebkeruhnow
Inlägg: 25
Blev medlem: fre 11 maj 2012, 07:34

4jährige schreit 5. Nacht in Folge

Inlägg av wiebkeruhnow »

Hallo mal wieder,
In regelmäßigen Abständen passiert irgendwas was unser im Grunde gutes Schlafen durcheinanderbringt.. :?
Das neuste Problem: unsere 4 jährige Tochter hat eig fast 3 1/2 Jahre super geschlafen! Abend s ein paar mal wieder aus dem Bett kommen, denken wir ist normal. Bzw zu 95% klappt alles friedlich und fröhlich ohne... Jedes Gewitter und Gepolter hat sie echt kalt gelassen!
Aaaaber seit etwa einer Woche brüllt sie zwischen 1 und 3 irgendwann los sie am Spieß! Beim ersten mal bin ich/ sind wir natürlich hin und haben gefragt was los ist... Kuscheltier runtergefallen oder sowas :evil:
Bis dahin auch noch okay... Aber jetzt ist es die 5. Nacht und sie kommt dann mit Sachen wie: bleib bei mir im Bett! Ich will zu dir ins Bett... Etc! Sie habe "Angst" vorm Gewitter ...
Wie gehen wir damit richtig um?
Wir bitten um schnelle Hilfe trotz hoher Temperaturen!

Grüße

Wiebke & Marek

Mit Helen, 4 , und Erik, 2, der im Moment sooo super schläft, dass er von dem nächtlichen Zauber bisher nix hört
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: 4jährige schreit 5. Nacht in Folge

Inlägg av LoneO »

Hej Wiebke und Marek,
erst mal ist es sooooo super erfreulich, dass ihr - im Grunde genommen - eine ganztolle Durchschlaf-Familie seid :D =D>
Mit ihren 4 Jahren müsste eure Helen eigentlich mit dem Trotzalter mehr oder weniger durch sein ...
vielleicht testet sie doch noch Grenzen aus ...
gleichzeitig ist sie nun so groß und schlau, dass sie viele Sachen, die in der Welt um sie herum neu begreifen - oder eben nicht ganz begreifen - deshalb kann Unruhe entstehen.
Egal ob es trotzaltriges Grenzentesten oder Angstgefühle sind, gilt: Ruhe bewahren! Mit ganz viel Selbstverständlichkeit wieder ins Bett bringen bzw. zurechtlegen, einkuscheln - und sofort leiernd wieder gehen!
Gibt es Gewitter, kann man eine Ausnahme machen - so lange das Gewitter sehr nah ist, kann sie bei euch sein - so bald es leiser wird, kann sie wieder in ihr Bett - evt. noch Türen auflassen.
Hat sie Angst vor Einbrechern oder Trollen oder ähnlichem, und lässt sie sich nicht durch mehrmaliges Zurechtlegen beruhigen, kann man mit ihr zusammen eine Kontrollrunde im Haus machen und überall in jedem Zimmer, jedem Schrank zeigen, dass nichts Gefährliches da ist - und dann wie gewohnt wieder ins Bett bringen. Wiederholt sie ihre ängstlichen Fragen, wird auch die Kontrollrunde wiederholt - gaaaanz gründlich! Dann wird sie nach einigen Runden genug davon haben und überzeugt sein, dass es im Bett doch schön ist, und dass sie in aller Ruhe schlafen kann :wink:
Viel Erfolg und schlaft schön und ganz liebe Grüße
von
Lone
wiebkeruhnow
Inlägg: 25
Blev medlem: fre 11 maj 2012, 07:34

Re: 4jährige schreit 5. Nacht in Folge

Inlägg av wiebkeruhnow »

Hallo! Danke für die schnelle Antwort.. Es ist jetzt schon etwas besser geworden. Wenigstens leise. Trotzdem kommt sie etwa dreimal nachts an unser Bett gelaufen. Ich geh dann mit ihr zurück und steck sie ind Bett. Das kann es ja auf die Dauer auch nicht sein.. Morgens kommt sie ab ca 6 Uhr wo Marek aufstehen muss quasi alle fünf Minuten aus ihrem Zimmer! Langsam haben wir echt kaum noch Geduld... der Opa erzählte mir gestern, dass das große Problem wohl bei ihnen angefangen haben muss.. Kann sie echt von zwei Übernachtungen dort so verwirrt sein?

Danke schonmal

Wiebke und Marek
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: 4jährige schreit 5. Nacht in Folge

Inlägg av LoneO »

Hej Wiebke und Marek,
nun ist wieder etwas Zeit vergangen ... hier herrscht Urlaubsstimmung - obwohl wir keinen wirklichen Sommer haben ...
Wahrscheinlich klappt es nun noch besser mit dem Schlafen eurer Großen - vermute ich.
Opa trägt keine Schuld ;o) Es ist normal, dass die Routine ein wenig durcheinander gerät, wenn die Kinder woanders übernachten. Nach wenigen Nächten max. eine Woche sollte die gute, alte Routine wieder da sein.
Helen ist ja jetzt ein großes Mädchen - und gerade im Kindergartenalter begreifen sie ihre Umwelt immer mehr - was auch manchmal etwas beunruhigend sein kann. Unsere Kinder hatten in dem Alter auch immer wieder mal Phasen, in denen sie nachts angeschlichen kamen - eine oder auch zwei Nächte durften sie bei Papa unter die Decke kriechen - danach wurden sie wieder konsequent immer wieder zurück in ihr eigenes Bett begleitet - und nach 3-4 Nächten war wieder Ruhe ;o)
Habt keine zu großen Erwartungen - es kann nicht immer alles perfekt laufen - bewahrt eure Ruhe und seid geduldig und konsequent - und: Habt ihr es am frühen Morgen schon mit einem Wecker probiert?
Die große Helen bekommt einen eigenen Wecker, den stellt ihr abends gemeinsam und erklärt ihr, dass sie erst aufstehen soll, wenn der Wecker klingelt, denn erst dann wird es Zeit zum Frühstücken :lol:
Ganz liebe Grüße an euch 4
von
Lone
wiebkeruhnow
Inlägg: 25
Blev medlem: fre 11 maj 2012, 07:34

Re: 4jährige schreit 5. Nacht in Folge

Inlägg av wiebkeruhnow »

Hallo mal wieder....
Wie schön, dass immer mal wieder was neues passiert, da wird einem auch nicht langweilig mit Kindern (-;
Scheinbar haben wir mal wieder unseren "Flow" verloren!
Bitte hilf mir richtig zu reagieren... Was mache ich, wenn Helen nachts angeschlichen kommt? Sie tippt mich an und sagt sie könne nicht schlafen...
Langsam werd ich immer genervter und empfinde das schon fast als Schikane ( das ist es sicher nicht, aber nach ein paar Wochen wo sie jede Nacht ein bis zweimal hier auftaucht... :-(
So schlecht hat sie als Baby nicht geschlafen..
Also.. Was hilft am besten, dass sie wieder "durchschläft"?

Liebe Grüße aus Wtal

Wiebke
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: 4jährige schreit 5. Nacht in Folge

Inlägg av LoneO »

Hej liebe Wiebke,
im Kindergartenalter lernt und erlebt man soooo viel Neues - und es kann immer wieder kleine "Unruhesphasen" geben, in denen das Kind nachts wach wird und ein bisschen Hilfe braucht, um seine Geborgenheit wiederzufinden.
Deine Helen macht es ja richtig cooool - ohne große Panik - trotzdem kann es nervig werden, wenn sie ständig ankommt und Hilfestellung erwartet.
Mein Tipp:
Nimm sie an die Hand, führe sie zurück an ihr Bett, lass sie selber hineinklettern, dann einkuscheln, fächern + leiern, wie beim abendlichen Insbettbringen. Ohne Stress, ohne Aufregung - eher gelangweilt bringst du sie immer und immer wieder zurück - ohne deine Genervtheit zu zeigen :wink: - bald wird sie selber merken, dass alles gut ist, und allein weiterschlafen, wenn sie nachts aufwacht :D
Es ist meist nur eine kurze Phase - bald habt ihr euren Flow wieder :P
Denk dran: Ruhe und Selbstverständlichkeit ist das A und O :heart:
Ganz liebe Grüße an euch
von
Lone
wiebkeruhnow
Inlägg: 25
Blev medlem: fre 11 maj 2012, 07:34

Re: 4jährige schreit 5. Nacht in Folge

Inlägg av wiebkeruhnow »

Danke fürs Morivieren!
Immer ruhig bleiben fällt mir da manchmal schwer.. Vor allem wenns "eigentlich" läuft ...
In letzter Zeit haben wir kaum noch geleiert, vielleicht fehlt ihr das.
Scheinbar ist im Moment eine Unruhephase.. Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr passt das.. Sie ist schnell zornig - "alle sind gemein zu mir" sagt sie dann und stapft davon . Vielleicht sollt ich da auch mehr intervenieren.. Um ihr mehr Sicherheit zu geben. Oder sollte ich sie da eher ignorieren?
Schwierig schwierig..
Trotzdem schonmal danke für den Input!

Liebe Grüße

Wiebke
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: 4jährige schreit 5. Nacht in Folge

Inlägg av LoneO »

Hej liebe Wiebke,
es ist doch toll, wenn deine kleine Große sich zurückzieht, wenn sie im Streit so zornig wird, dass es einfach zu viel für sie ist - sie kommt dann schon irgendwann wieder - und dann freust du dich darüber und alles ist wieder GUT - im Nachhinein bitte auch keine lange Diskussionen darüber, warum .........
Meine Jüngste hat sich in dem Alter des öfteren lautstark verabschiedet - ist raus oder in ihr Zimmer - und nach kurzer oder auch mal längerer Zeit ruhig und zufrieden wiedergekommen - und dann haben wir alle erleichtert und fröhlich da weitergemacht, wo wir stehengeblieben waren :D
Alles Gute und ganz liebe Grüße
Lone
Skriv svar

Återgå till "Fragen zur Durchschlafkur im Alter von 1 Jahr und älter"