19 Monate-verunsichert oder eine "Phase"?

Fragen und Antworten über das durchführen der Kur von elteren Kindern
wiebkeruhnow
Inlägg: 25
Blev medlem: fre 11 maj 2012, 07:34

19 Monate-verunsichert oder eine "Phase"?

Inlägg av wiebkeruhnow »

Hallo liebes Forum,

Wir haben mal wieder ein kleines Problem... Unsere Kinder ( 19 Mon und 3 1/2J ) schlafen seit knapp einem Jahr gemeinsam in einem Zimmer von acht bis acht... Seit fast zwei Wochen tut sich der kleine echt schwer.. Wurde nachts wach , das konnten wir GsD wieder abstellen, und wird min eine Stunde zu früh wach! Manchmal schreit er dann ganz fürchterlich , mitlerweile nur noch jedes zweite mal. :? Manchmal weint er auch beim Ins-Bett-bringen...
Haben die große jetzt schon ausgelagert, aber das soll eigentlich nicht so bleiben.
Gibt es einen Plan wie wir ihn wieder "hinbiegen" können, oder reicht es beharrlich zu bleiben ?
Wie können wir ihm das Bett wieder schmackhafter machen?

Vieln Dank schonmal

Wiebke
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: 19 Monate-verunsichert oder eine "Phase"?

Inlägg av LoneO »

Hej liebe Wiebke,
auch ihr seid schon eine erfahrene Durchschlaf-Familie :D
aber genau wie bei Aslita spielt hier das Trotzalter eine Rolle ...
evt. noch bei der Großen (?) ... und auch mit ca. 18 Monaten erlebt man bei den Kleinen den ersten Vorgeschmack des späteren Trotzalters. Es ist meistens die Zeit, in der das Nein zum Lieblingswort der Kleinen wird ... anstrengend .... am besten also Fragen, die mit Nein beantwortet können vermeiden!
Und JA, beharrlich bleiben! Dunkles Zimmer - keine Spielsachen im Bett usw. ... du kennst es ja ;o)
Um das Bett einladender zu machen: evt. neue Gestaltung drum herum - mit ihm zusammen!!! Und auch tagsüber gerne im Bett spielen lassen - mit ein paar besondere Spielsachen + Beutel mit Knabberkram = Das alleinige Spielen.
Und: Das Gutenachtlachen nicht vergessen :D :D :D
Ganz liebe Grüße an euch
von
Lone
wiebkeruhnow
Inlägg: 25
Blev medlem: fre 11 maj 2012, 07:34

Re: 19 Monate-verunsichert oder eine "Phase"?

Inlägg av wiebkeruhnow »

Hallo,

danke für die aufmunternde Antwort. Ein wenig besser ist es schon wieder geworden...
Zumindest hat er wieder einen Rythmus .. Scheinbar kam alles auf einmal, Nein-Phase, weniger Schlafbedarf etc... Sind denn knappe 12 Stunden für ihn okay?
Habe jetzt schon Angst vor der echten Trotzphase bei ihm 8) ..
Die Große ist eigentlich ganz vernünftig, schafft nur irgendwie den Mittagsschlaf ab. Manchmal ratzt sie eine gute Stunde und dann so wie heut garnicht mehr... War also eher gemütlich im Vergleich zum Sohn...
Da tut es gut zu hören, dass das "ganz normal" ist und man sich im Grunde richtig verhält.

LG
Wiebke
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: 19 Monate-verunsichert oder eine "Phase"?

Inlägg av LoneO »

Hej liebe Wiebke,
SCHÖN, dass es wieder besser läuft :D
Der Kleine sollte nachts 11-12 Std schlafen + mittags 1,5-2,5 Std. Es muss nicht jeden Tag immer gleich viel sein - aber weniger als 12 Std ist zu wenig.
Die Große ist ja schon in einem Alter, in dem sie den Mittagsschlaf nicht mehr braucht (wenn sie nachts gut und lange schläft). Es ist aber schön, dass sie sich von sich aus mal einen schönen Mittagsschlaf gönnt - das mache ich auch gerne, wenn ich Zeit habe ;o)
Ganz liebe Grüße an euch
von
Lone
wiebkeruhnow
Inlägg: 25
Blev medlem: fre 11 maj 2012, 07:34

Re: 19 Monate-verunsichert oder eine "Phase"?

Inlägg av wiebkeruhnow »

Hallo nochmal....
Immer wenn man denkt es läuft wieder kommt was Neues... :?
Der kleine Mann brüllt und schreit fast wieder jedes mal... Wir legen ihn glücklich und zufrieden ins Bett und dann gehts los.. Leider ist es so, dass er auf die Leihet immer eher wütend reagiert. Also dann noch lauter schimpft. Aber immer wieder reingehen können wir doch auch nicht, oder? Sobald die Tür auf geht ist er sofort ruhig und legt sich wieder hin. Dann gehen wir raus und er beginnt von vorn...
Gestern abend hat er 1 1/2 Stunden gebrüllt trotz leiern etc. nur wenn wir bei ihm im Zimmer waren, war er still...
Wo ist unser Fehler im System?

Danke für die Hilfe

Wiebke
Skriv svar

Återgå till "Fragen zur Durchschlafkur im Alter von 1 Jahr und älter"