Mittagsschlaf weiterhin?

Fragen und Antworten über das durchführen der Kur von elteren Kindern
tyra
Inlägg: 21
Blev medlem: tor 29 sep 2011, 09:14

Mittagsschlaf weiterhin?

Inlägg av tyra »

Hallo Lone,
ich habe mal wieder nach langer Zeit eine Frage zum schlafen. Meine Tochter ist mittlerweile 3 Jahre und 4 Monate alt.
Die Zeiten bei uns sind z. Zt. 19:30 Nachtschlaf bis 7:00. Mittagsschlaf von 12:00 bis 13:30.
Nun fängt es an, wie von Dir schon vor einem Jahr angekündigt, dass sie unheimlich lange braucht, abends einzuschlafen. Oft eine Dreiviertelstunde! Manchmal länger. Sie ist allerdings ganz lieb dabei, erzählt sich im Bett Geschichten, etc.,,, das geht schon ca. 2 Monate so. Sie scheint gut damit hinzukommen, ist tagsüber nicht müde, leicht aufzuwecken, etc...
Mir ist klar, dass als nächstes ansteht, den Mittagsschlaf zu streichen... Sie hat auch einige Male schon nicht mittags schlafen wollen (v.a. im Kindergarten), dann habe ich sie abends um 19:00 hingelegt, was super geklappt hat.
Du hattest mir zu meinen letzten Fragen vor einem Jahr geschrieben, dass 3 - 4 - Jährige 13,5 Stunden Schlaf brauchen.
Jetzt weiß ich nicht, wie ich auf 13,5 h Schlaf kommen soll, wenn ich den Mittagsschlaf streiche.
Denn wir wollen sie weiterhin um 7:00 wecken, können sie aber doch nicht um 17:30 hinlegen.
Hast Du einen Rat?
Liebe Grüße Vicky
LoneO
Rådgivare/advisor
Inlägg: 793
Blev medlem: tis 13 jun 2006, 08:50
Ort: Gro? Meinsdorf / Tyskland

Re: Mittagsschlaf weiterhin?

Inlägg av LoneO »

Hej liebe Vicky,
es freut mich, dass ihr ein ganzes Jahr nun durchgeschlafen habt ;o)
Ihr seid eine TOLLE Durchschlaf-Familie :D
Es ist ganz normal, dass mit ca. 3 Jahren Schluss mit Mittagsschlaf ist - und dann sind die 13,5 Std., die von Anna empfohlen werden, nur schwer einzuhalten.
Da eure Tochter nun über 3 Jahre alt ist, würde ich den Mittagsschlaf streichen und die Nacht ein wenig verlängern: von 19 - 7 Uhr. Dazu kommt eine Stunde "Mittagsruhe" - da kann die kleine Große in ihrem Zimmer Musik hören/"lesen" oder einfach nur "chillen" ...wie meine großen Mädchen ;o) Sie sollte in der Zeit im Zimmer bleiben - evt. Wecker stellen ;o) Und sie wird sicherlich in der ersten Zeit öfters dabei noch eine Runde schlafen. Spätestens nach 1,5 Std. wecken! Damit sie abends müde ist.
Eine Stunde Mittagsruhe tut jedem gut! Da kann man dauerhaft dran festhalten - ich mache auch selbst Mittagsruhe, wenn ich um die Mittagszeit frei habe und zuhause bin - herrlich :wink:
Alles Gute an euch und ganz liebe Grüße
von
Lone
Skriv svar

Återgå till "Fragen zur Durchschlafkur im Alter von 1 Jahr und älter"